FELD+HAUS wurde 2013 von Anna Feldhaus, promovierte Kunsthistorikerin und Autorin gegründet. Vor dem Hintergrund langjähriger Erfahrungen der Vermittlung von Kunst in Galerien, Museen und Sammlungen hat FELD+HAUS es sich zum Ziel gemacht, dem aktuellen Kunstmarkt praxisnah und zeitgemäß zu begegnen. Neben unserer Ausstellungsreihe „Spezifikation“, etabliert die Galerie ein Event-fokussiertes Format, das uns erlaubt, zwischendurch spielerischer, innovativ und direkter auf aktuelle Kunstströmungen zu reagieren. Von Anfang an sind wir bestrebt, die Galerie als einen lebendigen Ort zu gestalten, an dem die Ehrfurcht vor dem Galeriewesen der Begeisterung für die Kunst weicht.

anna-feldhaus

Ursprünglich mit Ausstellungen an unterschiedlichsten Orten zu Gast, fand die Galerie 2014 ihr erstes Zuhause in Frankfurt Alt-Sachsenhausen. Einem Viertel der Umbrüche, in dem die Kunst auf die Ehrlichkeit des Nachtlebens prallte. Wir liebten den Kontrast und sind ihm doch schnell entwachsen. Im Februar 2017 hat FELD+HAUS nach intensiver Umbauphase großzügige Räume in einem alten Fabrikgebäude bezogen. Unweit des Städel Museums und der Städelschule, fußläufig zum Main und dem gut bürgerlichen Schweizer Platz ist FELD+HAUS in der Gartenstraße 47 ein lebendiger Ort, an dem hochkarätige Kunst zeitgemäß ausgestellt und mit ihr gelebt wird.

FELD+HAUS blickt über den Tellerrand hinaus, vertritt ein international ausgerichtetes Programm, bietet zeitgenössischen Künstlern eine Plattform. Alten und jungen, aufstrebenden und wiederentdeckten. Von jeher schweift der Blick der Gründerin über die Grenzen des Kategorisierten hinweg und ist fasziniert von ebenso mutigen wie fundierten konzeptionellen Positionen in Fotografie, Malerei und Skulptur.

Feld-Haus_Gallery_03

Feld-Haus_Gallery_02

FELD+HAUS reagiert auf den Überfluss und das Gleichmaß des aktuellen Kunstgeschehens mit einer fundierten Auswahl, die auf fachliche Kompetenz zurückgreift und den Betrachter ansprechen und wieder involvieren möchte. Denn Kunst darf weder unerreichbare Mangel- noch zum Konsumobjekt verkommene Massenware sein. Eigentlich soll sie gar keine Ware sein. Sie soll uns ansprechen und erfreuen, unsere Gedanken schweifen lassen und uns in jeder Hinsicht bereichern. Kunst ist ein Gut, das niemals seinen Wert verliert, wenn wir gut beraten werden. FELD+HAUS verbindet, was heute für Erfolg unbedingt zusammengehört: Unternehmerisches Denken und Leidenschaft.

Feld-Haus_Gallery_04

FELD+HAUS vermittelt herausragende Kunst, berät private, institutionelle und Unternehmens-Sammlungen. Vor allem aber zeigt FELD+HAUS, wie man mit Kunst lebt.

Photos by Oliver Tamagnini